- Gästehaus am Bornweg

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

 

Aktivitäten und Höhepunkte in und
um Bad Sachsa:


  • Salztal Paradies Bad Sachsa: Erlebnisbad, Bowlingbahn und Eislaufhalle

  • Besuch der örtlichen Salzgrotte

  • Tretboot fahren auf dem Schmelzteich

  • "Fliegen" Sie mit der Seilbahn über den Schmelzteich

  • Radfahren auf Mountainbike- und Radwegen

  • Minigolf im Kurpark auf 18 Bahnen

  • NatUrzeitmuseum Bad Sachsa

  • Kloster und Museum Walkenried

  • Harzfalkenhof- Greifvogelforschung

und Flugvorführung von Mai bis Oktober

  • Themenpark Märchengrund

  • Angeln am Pferdeteich in Bad Sachsa

  • Wochenmarkt in Bad Sachsa jeden Donnerstag 7:30 - 13:00h

  • Kerzen selber ziehen in der Harzer Kerzenwerkstatt

  • Geführte Radwanderrungen

  • Wöchentliche Kutschfahrten durch Bad Sachsa

  • Vielfältige Restaurants und Cafés

  • Osterfeuer am Ostersonntag

  • Klostermarkt Walkenried Ende September



Einige Wanderziele ab Bad Sachsa:
Wandern im Harz bedeutet frische Luft, den Kopf frei bekommen, die idyllische Ruhe zu genießen und den Duft von Fichtennadeln, Blumen, Sonne oder auch von taufrischem Gras tief einzuatmen.
Der Harz wird durch das  gut beschilderte Wanderwegenetz zu einem  Wanderparadies direkt vor der Haustür.
Es gibt kurze und lange Strecken, schmale Stiege und gut ausgebaute Wanderpfade, anspruchsvolle und leichtere Wanderrouten.

Wanderung zum Ravensberg

Der Ravensberg (660 m ü.nN.) ist ein beliebtes Wanderziel, der Panoramablick ist von dort oben über den Harz grenzenlos.
Geführte Wanderungen z.B. über den Ravensberg bis zum Stöberhai mit rustikaler Einkehr (10 km) und anschließender Rückwanderung mit einem Teilstück Planwagenfahrt.

Wanderung Klosterruine / Klostermuseum Walkenried
Eines der beeindruckendsten und innovativsten Klostermuseen ist das ehemalige Zisterzienserkloster und daher immer einen Besuch wert.
Die Wanderung nach Walkenried ist leicht und für alle Altersgruppen empfehlenswert (gesamt ca. 12 km).

Wanderung durch das Kuckanstal
Das urwüchsige Kuckanstal bietet Einblick in die Erdgeschichte und zeigt vielerlei geologische Besonderheiten: Vom vor rund 290 Millionen erstarrten Vulkangestein des Ravensberges, dem Rhyolith, bis hin zu 350 Millionen Jahre alten Ablagerungen von Meeressedimenten, der Grauwacke. Mit etwas Glück lassen sich auch Feuersalamander entdecken. Hinweistafeln erläutern anschaulich die Besonderheiten des Kuckanstales.

Harzer-Hexen-Stieg
Der 95 km lange Harzer-Hexen-Stieg durchquert den Harz in fünf Tagesetappen von West nach Ost. Der Harz ist das höchste norddeutsche Mittelgebirge.

Weitere schöne Wanderrouten finden Sie als Broschüre im Foyer Gästehaus am Bornweg.











 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü